/

 


Die Galerie für Kulturkommunikation baut ihr Publikationsprogramm kontinuierlich aus. Neue Kataloge werden grundsätzlich als Druck- und E-Version vorgestellt, nach und nach erscheinen auch alte Kataloge und Projekte in beiden Versionen. Damit schaffen wir eine Möglichkeit für den sehr preiswerten Bezug unserer Materialien.

Neue Projekte werden rechtzeitig vorgestellt werden.

Die Möglichkeit des kostenlosen downloads unserer Kataloge, die wir von 2014-2017 angeboten hatten, haben wir eingestellt. Die VG Bild Kunst war wenig angetan davon, daß wir auf Einnahmen nach dem Grundsatz "Kunst ist für alle da" verzichtet haben. Einen entsprechenden Prozeß vor dem Landgericht Köln haben wir verloren.

Kataloge im Verlag Clemens Koechert

Eigenproduktionen

Gesamtkataloge